Spvgg. Sonnenberg - www.wiesbadener-liliencup.de
.

Test

Spvgg. Sonnenberg

Spvgg. Sonnenberg

präsentiert von
 WB_Druckerei
Sonnenberg

hinten von links: Max Kruse, Maximilian Schönfelder, Christoph Hartmann, David Ferner, Max v.d. Pütten, Marius Maul, Simon Buchwald, Gianni Pighetti, Trainer Hansi Kramer

vorne von links: Mino Wendlandt, Jonas Ferel, Kenzo Kramer, Jan Rautenbach, Laurenz Bollmann, Levin Ward, David Ruiz

Auch bei der 25. Auflage des Wiesbadener Liliencup wird unser eigenes Team wieder nur krasser Außenseiter sein. Aber das wird sich in keinster Weise auf die Motivation und Vorfreude der Spieler auswirken. Bereits Monate vor dem Turnier ist der Wiesbadener Liliencup bestimmendes Thema.

Im vergangenen Jahr zeigten die Sonnenberger Jungs um Trainer Hansi Kramer eine couragierte Leistung gegen die übermächtigen Gegner. Zu einem Punktgewinn reichte es leider nicht, aber immerhin konnten vier Tore erzielt werden und gegen Aston Villa und Eintracht Frankfurt gab es nur knappe Niederlagen. Im Spiel gegen die Eintracht konnte sogar zwischenzeitlich von einem Überraschungscoup geträumt werden. Die Mannschaft des vergangenen Jahres bestand zum überwiegenden Teil aus Spielern des jüngeren B-Jugend-Jahrganges. Damals konnten sowohl für die Punktspielrunde als auch für das diesjährige Turnier zahlreiche Erfahrungen gesammelt werden. In der Punktspielrunde gelang die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Gruppenliga Wiesbaden.

Für dieses Jahr hat sich das Team Einiges vorgenommen. Natürlich hofft jeder Spieler auf eine kleine Sensation. Der Kampf David gegen Goliath reizt vor allem denjenigen, der nichts zu verlieren, aber alles zu gewinnen hat. Für die Sonnenberger Jungs geht es darum, solche Spiele zu genießen und alles was geht in die Waagschale zu werfen.

Powered by Papoo 2012
82642 Besucher
Spvgg RssTwitterFacebook