Heiße Phase vor dem Start - www.wiesbadener-liliencup.de
.

Heiße Phase vor dem Start

Wiesbadener Tagblatt vom 30.11.2017, von Adrian Kaske

Sonnenberger Organisatoren schultern zum 25. Mal das internationale Fußballturnier

Der Schweiß tropft beinahe von der Decke, die Zuschauer jubeln und verzweifeln. Jedes Jahr verfällt Wiesbaden ein Wochenende lang dem Fußballrausch, wenn hochkarätige U 17-Teams aus dem In- und Ausland anreisen, um am Liliencup teilzunehmen. Der Fokus liegt natürlich auf dem sportlichen Geschehen eines Wochenendes, doch hinter den Kulissen findet ein Jahr lang die intensive Vorbereitung und Organisation auf das Großevent statt.

Verantwortlich für diesen Kraftakt sind zwölf Personen, an deren Spitze Jörg Wintermeyer und Norbert Roth stehen – ehrenamtlich. Sie sorgen für die Besetzung des Teilnehmerfelds, einen reibungslosen Ablauf des Turniers und nicht zuletzt für die Sponsorenakquise. Ohne Sponsoren würde es nämlich nicht gehen. In diesem Jahr werden 45 000 Euro benötigt, um das Turnier zu realisieren. Eine solche Summe kann offensichtlich nicht alleine über die Eintrittspreise finanziert werden.

Doch die Organisatoren stehen nicht alleine da. Die Kooperation mit der Stadt Wiesbaden, dem Sportausschuss des Stadtparlaments und dem Ortsbeirat werden genauso wie die Zusammenarbeit mit dem VC Wiesbaden, der Elly-Heuss-Schule und den Verantwortlichen der Sporthalle gelobt. Insbesondere die Stadt greift den Organisatoren unter die Arme: Sie bietet den Organisatoren finanzielle wie auch logistische Unterstützung. Besonders die moderne Sporthalle, die kostenlos zur Verfügung steht, habe dem Turnier einen großen Zulauf beschert. Der Liliencup ist mittlerweile deutschlandweit bekannt. Er feiert am 20. und 21. Januar 2018 sein 25-jähriges Bestehen.

Die lange Vorbereitung auf das Turnier trägt ein Wochenende lang Früchte: U17-Mannschaften aus ganz Europa reisen über Frankfurt am Main an und sind im Mercure Hotel Wiesbaden City untergebracht. Dabei sind unter anderen Teams wie Arsenal London, SK Rapid Wien und Schalke 04.

TICKETS SICHERN

Tickets im Vorverkauf enthalten ein RMV-Ticket, mit dem der öffentliche Personennahverkehr kostenlos genutzt werden kann. Die Tickets sind bei der Tourist-Information, bei Tabak Storch, über www.wiesbaden.de und von Montag, 8. Januar, an bei Globus in Nordenstadt erhältlich.


 

Powered by Papoo 2012
130777 Besucher
Spvgg  TwitterFacebook