Bärenherz - 2012 - www.wiesbadener-liliencup.de
.

Bärenherz - 2012

Logo Bärenherz


WIR SAGEN DANKE

Fußballer mit Herz

Organisatoren des Wiesbadener Liliencups spenden 700 Euro für Bärenherz

Im Rahmen einer Spendenaktion haben die Organisatoren des Wiesbadener Liliencups 2012 das Kinderhospiz Bärenherz unterstützt. Im Laufe des Internationalen U17-Hallenfußball-Turniers, das am 21. und 22. Januar in Wiesbaden statt fand, wurden die Zuschauer und die Besucher des Sponsorenabends im pentahotel über die Arbeit der Bärenherz Stiftung informiert und um Spenden für das Kinderhospiz gebeten. Am Ende des Turniers kamen so mehr als 500 Euro an Spenden zusammen, die das Organisationsteam des Liliencups rund um Jörg Wintermeyer auf 700 Euro aufstockte.
Unterstützt wurde das Engagement der Liliencup-Verantwortlichen auch von Marco Zimmermann, General Manager des pentahotels Wiesbaden. Er stellte für das Torwandschießen, das ebenfalls zugunsten von Bärenherz veranstaltete wurde, tolle Gewinne wie zum Beispiel Gutscheine für ein Wochenende im pentahotel Wiesbaden oder für das Frühstücksbuffet im Hotel zur Verfügung. „Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung. Die Spende werden wir für den Neubau unseres Kinderhospizes, das sich um Kinder und Jugendliche kümmert, verwenden", so Nina Rücker von der Bärenherz Stiftung bei der Spendenübergabe im pentahotel.

Quelle: www.baerenherz.de


Spendenübergabe Bärenherz
Unser Bild zeigt Andreas Lang, Jugendtrainer der Spielvereinigung 1919 Wiesbaden-Sonnenberg und Initiator der Spendenaktion, Nina Rücker von Bärenherz, Jörg Wintermeyer, Yvonne Guderjahn, Mitglied des Organisationsteams des Liliencups und Marco Zimmermann vom pentahotel (v.l.n.r.).


Logo Bärenherz 2

Bärenherz Stiftung : Lebensqualität verbessern und Familien entlasten

Schwerstkranken Kindern ihre Zeit lebenswert zu gestalten und deren Familien zu entlasten ist das Anliegen der Bärenherz Stiftung in Wiesbaden. „Bärenherz hat uns ein Stück Lebensqualität zurückgebracht..." so lautet das schöne Fazit einer betroffenen Mutter. Diese Aussage bringt auf den Punkt, was ein Kinderhospiz sein möchte: eine Herberge, die Schutz, Geborgenheit und Sicherheit gibt für Familien, deren Kind lebensverkürzend und unheilbar erkrankt ist.

In den beiden von der Stiftung geförderten Kinderhospizen in Wiesbaden, dem einzigen in Hessen, und Markkleeberg bei Leipzig sowie im Kinderhaus in Laufenselden/Taunus, einer Dauerpflegeeinrichtung für schwerstkranke und –behinderte Kinder und Jugendliche, herrscht eine weitgehend fröhliche Atmosphäre. Hier finden Eltern Beratung, Entlastung und Trost, und für ihre Kinder qualifizierte Pflege und liebevolle Betreuung, von der Diagnose bis hin zum Tod des Kindes und darüber hinaus.

Ganzheitliche Familienbetreuung

Familienentlastung hat einen besonders hohen Stellenwert in der Arbeit des Kinderhospizes. Von der Betreuung der Geschwisterkinder bis hin zu Trauerwochenenden und regelmäßigen Brunch-Treffen reichen die Angebote für die Familien. Durch den ambulanten Kinderhospizdienst ist auf Wunsch auch eine stundenweise Betreuung des kranken Kindes zuhause möglich, damit die Eltern einmal durchatmen können.
Als Symbol des Lebens werden in einer ergreifenden Zeremonie zweimal im Jahr in einem Waldstück am Taunusrand, dem sogenannten „Lebenswäldchen", Bäume für die im Kinderhospiz verstorbenen Kinder gepflanzt. Hierzu kommen Familien und Hospizmitarbeiter zusammen.

Finanzierung

Die Bärenherz Stiftung finanziert das Kinderhospiz in Wiesbaden, eines von zehn Kinderhospizen bundesweit und das einzige in Hessen, zum überwiegenden Teil aus Spendenmitteln. Für diese Einrichtung werden jährlich rund 700.000 Euro ausgeschüttet.
Derzeit entsteht ein Neubau für das Kinderhospiz Wiesbaden, weil die Räumlichkeiten für die zehn Hospizplätze nicht mehr ausreichen. Dafür wird eine Summe von rund vier Millionen Euro veranschlagt, die sich auch aus Spenden zusammensetzt.

Ausgezeichnet mit dem Bambi

Das Kinderhospiz Bärenherz Wiesbaden wurde für diese Arbeit 2008 in der Kategorie „Engagement" mit dem Medienpreis „Bambi" ausgezeichnet. „Die Mitarbeiter des Kinderhospizes Bärenherz kümmern sich einfühlsam, liebevoll und fachlich qualifiziert um schwerstkranke Kinder und ihre Angehörigen", so ein Zitat aus der Begründung der Jury.

Powered by Papoo 2012
81357 Besucher
Spvgg RssTwitterFacebook